Eigene Geschichten Forum

Ein Forum für eure eigenen Geschichten.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Zuviel

Nach unten 
AutorNachricht
Niea
Blutrünstiger Knutschiadmin
Blutrünstiger Knutschiadmin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1345
Alter : 26
Ort : In Hessen
Anmeldedatum : 09.09.07

BeitragThema: Zuviel   Sa Okt 09, 2010 6:51 pm

Ich hasste es. Die pure Panik, die mich immer und immer wieder ergriff, wenn ich mich in eine unbekannte Situation stürzte, in der ich alleine war.
Alleine. Alleine unter hunderten anderen Menschen in einer Großstadt.
Straßenbahnen und Busse fuhren in einem ständigen Zwei-Minuten-Rythmus an mir vorbei.
Mein Pony, das mir leicht in die Augen fiel und ich die Augen bei dem Kitzeln zusammenkneifte und sie mit einem Kopfschütteln zur Seite schnickte, obwohl ich nur die Tränen aus meinen Augen verschwinden lassen wollte.
Ich war mitten in der Stadt, auf einem Platz, der der Dreh- und Angelpunkt war. Einkaufscenter und Cafés, die sich zu jeder Seite mindestens fünf Stockwerke in den Himmel schraubten. In der Mitte ein rießiges Denkmal mit der Gedenktafel "Ludewig dem I - Sein dankbares Volk". Eine Säule, die weit über jedes Gebäude reichte und auf der die Statue eines Mannes in jadeähnlicher Farbe stand. Es war ohne frage ein beeindruckendes Denkmal. Geschätzte dreißig Meter hoch - auch wenn ich schlecht im Schätzen war.
Leute, die mich immer wieder fragten, wie alt ich sie einschätze. Ich schätze sie in der Regel immer fünf Jahre zu jung ein, was vielleicht auch daran lag, dass ich sie nicht an ihrem Körperbau einschätze sondern nach ihrem Verhalten, dass alleine wenn man mich fragte "Schätze mal, wie alt ich bin!" von mir fünf Jahre runter gestuft wurde.
Ich blickte von dem Denkmal herab auf die unteren Stufen, auf denen sich eine größere Gruppe von Punks niedergelassen hatten. Jeder hielt eine Bierflasche aus dem typischen dunkelbraunen Glas in der Hand. Eine schlief auf den Stufen, ohne Decke und ohne Jacke und ich zuckte innerlich zusammen, da ich in meiner dicken Winterjacke eingemummelt vom kalten Wind schon frohr.
Eine hellgraue Taube tappte um meine Füße und pickte Krümel vom Boden, während ihr Kopf permantent schräg zu mir aufstarrte.
Der atemstehlende Geruch von Zigarettenrauch fuhr durch meine Lungen und ich blickte zur Seite zu einem jungen Mann, der schicke schwarze Bürokleidung trug. Ein hellblaues Hemd und eine seidene rote Krawatte.
Ich lief ein wenig ungeduldig auf der Stelle und ging dann ein paar Schritte von der Bushaltestelle zurück, um nicht mehr in dem Qualm zu stehen.
Eigenartiger Weise fühlte ich mich in diesem Moment zu den Punkern mehr hingezogen, als zu dem Büromann, obwohl es mein Ziel war eines Tages in einem schicken Anzug rumzulaufen.
Das laute scheppernde Geräusch einer Straßenbahn, die vorfuhr, ließ mich auf die Anzeigetafel der Bahn starren, welche es war. Nummer 5 - Hauptbahnhof.
Die Straßenbahn hatte ohne Zweifel ein hässliche Farbe. Orange mit weißen Streifen.
Ich ging vor und stellte mich zu dem Andrang anderer Menschen, die ebenfalls in die Nummer 5 einsteigen wollten.
Es war mal gerade zehn Uhr. Warum ich schon wieder nach Hause fuhr?
Panik. Absolute Panik.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freestyle-nora.blogieren.de/Nora-s-Blogg-b1.htm
Pedro
Kritzler
Kritzler


Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 01.10.10

BeitragThema: Re: Zuviel   Fr Okt 15, 2010 6:42 pm

Hallo Niea,

man merkt, dass dir das Schreiben Spaß macht. Du schreibst flüssig, die Sprache passt zum Text.
Viele Einzelheiten hast du bildhaft gezeigt.
Vielleicht solltest du die Panik mehr beschreiben.

Gruß

Pedro

P.S. : Kleinere Korrekturen habe ich dir per e-mail zugeschickt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Zuviel
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ich freß zuviel
» Ketogen oder Rohkost High Carb nach Karl Ess Coaching? Was empfiehlt ihr?
» The Starch Solution
» Wieviel Pilze am Tag sind okay?
» Die Veganer und die "fehlenden Aminosäuren"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eigene Geschichten Forum :: Storys :: Leben-
Gehe zu: