Eigene Geschichten Forum

Ein Forum für eure eigenen Geschichten.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 So liebst Du - So liebt Sie

Nach unten 
AutorNachricht
NijuraElfe
Schriftsteller
Schriftsteller
avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Alter : 24
Ort : far far far far far far far far ... away ^^
Anmeldedatum : 24.03.11

BeitragThema: So liebst Du - So liebt Sie   Mo Okt 22, 2012 11:03 pm

Ich hasse, dass wenn andere Leute denken, sie wissen wer du bist, oder sie denken dich zu kennen. Dabei haben sie dich vor wenigen Minuten zum ersten Mal gesehen. Ich zeige euch mal was ich meine:


"Er sieht dich an. - Du lächelst. Er senkt den Blick und fährt sich durchs Haar. Du fühlst dich geschmeichelt. Ein Blick zur Seite. Wo ist nur seine Unterstützung. Du wartest. Er traut sich nicht. Doch seine Augen finden immer wieder den Weg zu dir. Doch nur jeden zweiten Blick erwiderst du, du lässt ihn zappeln.

Jetzt suchst auch du - dabei bist du allein gkommen- du suchst die Menge ab. Nach Leuten, die du kennst, nach Leuten, die dich interessieren, nach Leuten, die sich für dich interessieren. letzteres scheint es heute häufiger zu geben. Wieso nur starren mich alle so an? - denkst du dir. - Habe ich das falsche an? Sieht man das ich nich von hier bin? Was ist nur los? -Plötzlich steht er vor dir (aucch er hat die Blicke gesehn), fragt nach deinem Namen. Vegisst ihn eh wieder. Egal, denkst du dir. Du lächelst mit den Lippen, du strahlst mir den Augen und du tanzt wie immer unwiderstehlich.

Du hast keinen Freund, das weiß er, das hofft er. Du wurdest oft verletzt, das weiß er nicht, das verdrängt er. Aber du hast gerne Spaß und das sieht er, das glaubt er zu wissen. Du bist kein Flittchen, keine Schlampe und alles andere als naiv. Doch das ist seine Strategie, seine Hoffnung, seine einzige Möglichkeit bei dir zu landen.

Du hast nicht viel Geld, du bist fast noch nüchtern. Du lässt dich von ihm einladen Nach ein paar Shots weißt du , dass du es schaffst - ihm alles vorspielen kannst was er will. Du wählst das naive, blonde Mädchen, die ist am leichtesten. Und du weißt irgendwo existiert sie noch, doch sie hat sich schon vor einiger Zeit versteckt und nur in solchen Momenten traut sie sich heraus.

Sie trinkt mit ihm und spielt frühzeitig die Betrunkene, um im richtigen Moment einen klaren Kopf zu bewahren. Sie tanzt mit ihm als wären sie late Bekannte. Er umarmt sie, doch du warnst sie und weißt was nch folgen wird. Du kennst bereits den gesamten Ablauf des abends. Doch sie genießt es, legt ebenfalls die Arme um ihn und ahnt nichts.

Du überlegst, wägst jedes Detail ab, denkst trotz/ dank Alkohol 1000 Gedanken in wenigen Sekunden. Kannst dich nicht entscheiden, ob es egoistisch oder amüsant ist. Entscheidest dich letztlich dafür das Kommando ganz ihr zu überlassen. Dein erster und einziger Fehler, denn alle anderen Fehler begeht sie.

Er küsst sie und sie erwidert den Kuss. Sie liebt es und sei sich geliebt. Du weißt er sieht durchschnittlich gut aus und kann durchschnittlich gut küssen. Doch du weißt es gibt bessere.Du bewertest sofort und schätzt seine Chancen bei dir ein. Irgendwo im unteren Drittel.

Sie ist beschäftigt, erfährt nichts davon. Sie konzentriert sich auf das Hier und Jetzt.und ganze zwei Gedanken kreisen in ihrem Kopf. Nr. 1 Wie sieht er mich wirklich? Nr. 2 Oh man ich hoffe meine Schuhe werden wieder sauber. Ganze zwei Gedanken, die sie komplett verwirren und die sich schließlich allein auf Nr 1 beschränken, bis nur noch ER als Gedanke übrig bleibt.

Du dagegen suchst öfter mal nach einer Uhrzeit, einem Ausweg oder ähnlichem. Du blickst auch weiterhin in die Massen und schaust in lauter verwirrte Gesichter da du dir nur Durchschnitt ausgesucht hast. Du würdest dich gerne rechtfertigen, sagen dass es nciht deine Entscheidung war, Sie wollte ihn. Aber das macht keinen Sinn. Sie stört das nicht, denn sie ist mehr als zufrieden mit Durchschnittlichem, sie kennt schlimmeres. Nimmt sie ihn mit nach Hause? Sie weiß es nicht, du schon.

Doch dir ist es egal. Es ist spät, weit nach 2 Uhr und du brauchst Schlaf. Du schläfst, während sie bis weit in den mrgen feiert und Spaß hat. Wenn du aufwachst, wird sie schon lange nicht mehr da sein. Sie hat sich versteckt, wie immer. Und du räumst die Trümmer weg.

Hat sie sich verliebt? - Das weißt du nicht. hat sie etwas unanständiges getan? - Höchstwahrscheinlich nicht. Du wirst es wissen, sobald sie wieder erscheint, sobald sie sich traut, sobald du dich wieder verstellen musst."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
So liebst Du - So liebt Sie
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eigene Geschichten Forum :: Storys :: Leben-
Gehe zu: